Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380-0
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: http://www.blsev.de

 

Paritätisches Sozial- und Beratungszentrum gGmbH

Kontakt:

Suchtberatungsstelle
Holzmarkt 4a
15230  Frankfurt / Oder

Tel.: 0335-6802735
Fax: 0335-6804614
Mail: s.woick(bls)suchtberatungffo.de

 www.suchtberatungffo.de

Glücksspielsuchtspezifische Facebook-Seite des Netzwerkstandortes Frankfurt/Oder

Die Beratungsstelle hält werktags im Zeitraum von 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr eine offene Sprechstunde vor.

Ansprechpartnerin:

Silke Woick (Dipl.-Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin/Suchttherapeutin)

Frau Woick steht im Rahmen der offenen Sprechzeiten der Beratungsstelle jeweils mittwochs im Zeitraum von 13:00 bis 14:00 Uhr als Ansprechpartnerin für Ratsuchende mit einer Glücksspielproblematik und deren Angehörige - ohne vorherige Terminabsprache -  zur Verfügung.

Angebot:

  • Einzelberatung für Betroffene und Angehörige
  • Paar- und Familienberatung
  • Therapeutisch geleitetes Gruppenangebot für glücksspielsüchtige Menschen (Spielergruppe, Spieler-Orientierungsgruppe)
  • ambulante Rehabiltation
  • ambulante Nachsorge
  • Krisenintervention

Vermittlung in:

  • stationäre Therapie
  • Schuldnerberatung

Sprechzeiten: Mo.-Do.: 8.00-16.00 Uhr, Freitags 8:00 - 14:00;
nach telefonischer Vereinbarung

Orientierungsgruppe der Suchtberatungsstelle Frankfurt/Oder

Diese  therapeutisch angeleitete  Gruppe trifft sich im14tägigen Wechsel mit der Spielergruppe montags im Zeitraum zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr. Sie dient vor allem der Informationsvermittlung zum Krankheitsbild des Pathologischen Glücksspielens, aber auch dem gegenseitigen Austausch. Nach sechs Gesprächen ist dieses Angebot beendet und es werden dann individuelle weitere Behandlungsmöglichkeiten besprochen. 
Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Vorabsprache mit Frau Woick.

Spielergruppe der Suchtberatungsstelle Frankfurt/Oder

Die therapeutisch angeleitete Gruppe trifft sich im 14tägigen Wechsel mit der Orientierungsgruppe montags im Zeitraum zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr. Sie ist offen für Menschen, die sich für die Beendigung ihres Glücksspielens entschieden haben.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine bereits erfolgte oder parallel laufende Behandlungsmaßnahme. Die Teilnahmevoraussetzungen werden individuell in einem Vorgespräch mit Frau Woick abgeklärt. Eine Anmeldung ist daher erforderlich.

Unternavigation von

Internetpräsenz durchsuchen

Suche

Hilfe für Betroffene und Angehörige

Karte Brandenburg

Online-Angebot für Betroffene

www.selbsthilfegluecksspiel.de