x

04.10.2018 | Spielsucht Brandenburg

10 Jahre qualifizierte Beratung für Glücksspieler/-innen und Angehörige im Land Brandenburg

In diesem Jahr begeht das Netzwerk Frühe Intervention bei pathologischem Glücksspiel im Land Brandenburg sein zehnjähriges Bestehen.

In den dreizehn Beratungsstellen des Netzwerkes wurde in den zurückliegenden Jahren eine Vielfalt von Hilfeangeboten im Bereich der Beratung und Prävention in Bezug auf pathologisches Glücksspielen aufgebaut.

Die Anzahl der erreichten Betroffenen in den Beratungsstellen hat sich in den vergangenen Jahren kontinuierlich erhöht.

Das zehnjährige Jubiläum wurde am 28. September mit einer Veranstaltung im Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) gewürdigt. In verschiedenen Vorträgen wurden die zahlreichen Angebote der dreizehn Beratungsstellen sowie aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Beratungstätigkeit vorgestellt.

Weiterhin berichtete Dr. Jens Kalke (Zentrum für interdisziplinäre Suchtforschung Hamburg) über den wissenschaftlichen Kenntnisstand zu Maßnahmen des Spieler- und Jugendschutzes.

Anlässlich des Jubiläums veröffentlichte die BLS im September die Grafik Glücksspiel in Brandenburg sowie eine Dokumentation, in der die glücksspielspezifischen Maßnahmen in Brandenburg der letzten 10 Jahre dargestellt sind.