Brandenburgische Landesstelle für Suchtfragen (BLS) e.V.

Behlertstraße 3A, Haus H1
14467 Potsdam

Telefon: 0331 - 581 380-0
Telefax: 0331 - 581 380-25

URI: http://www.blsev.de

 

Aktuelle Meldungen

09
Apr
2018

Jahrbuch Sucht 2018

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS) hat mit dem Jahrbuch Sucht 2018 erneut eine umfassende Sammlung, Aufbereitung, und Interpretation von suchtspezifischen Daten veröffentlicht. Glücksspielbezogen zeigen sich für das Jahr 2016 folgende Ergebnisse.

Anzahl problematischer und pathologischer Glücksspieler/-innen

Im Ergebnis der aktuellen Repräsentativerhebung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (2018) lassen sich in der Altersgruppe der 16- bis 70jährigen Bundesbürger

  • 326.000 Personen als Problemspieler/-innen  und
  • 180.000 Personen als pathologische Spieler/-innen kennzeichnen.

Daten zur ambulanten Behandlung

Die ambulante Beratungsnachfrage durch pathologische Spieler/-innen hat sich leicht erhöht. Ihr Anteil in den Suchtberatungsstellen lag, bezogen auf Einzeldiagnosen, bei 8,0 % (2015: 7,8 %), der Anteil der Hauptdiagnosen betrug 7,0 % (2015: 6,8 %). Eine Hochrechnung auf die Gesamtzahl der betreuten Spieler/-innen in ambulanten Suchtberatungsstellen verweist auf rund 24.100 Fälle mit der Einzeldiagnose „Pathologisches Spielen“ (Hauptdiagnose: 21.000), nach 23.600 im Jahr 2015.
Spieler/-innen an Geldspielautomaten bilden mit 72,3 % nach wie vor mit Abstand die größte Gruppe.

Daten zur stationären Behandlung

Eine Auswahl stationärer Einrichtungen, die sowohl Suchtfachkliniken als auch psychosomatische Fachkliniken und entsprechende Abteilungen einbezieht, beziffert die Anzahl behandelter Spieler/-innen 2016 auf 2.482 (Hauptdiagnose 1.926, Nebendiagnose 556). Im vergleich zum Vorjahr ist damit ein Anstieg um 2,1 % erkennbar.

Umsätze auf dem Glücksspiel-Markt

Die Umsätze (Spieleinsätze) auf dem legalen deutschen Glücksspiel-Markt sind 2016 im Vergleich zum Vorjahr um 6,3 % auf 45,2 Mrd. Euro gestiegen. Einen Anstieg des Umsatzes und Bruttospielertrags um 8,7 % auf 29,9 Mrd. Euro bzw. 6,85 Mrd. Euro verzeichneten die 264.000 aufgestellten gewerblichen Geldspielautomaten in Spielhallen und gastronomischen Betrieben.
Seit der Novellierung der Spielverordnung im Jahr 2006, der Erhöhung der Spiel- anreize und der Expansion des Angebots hat sich der Ertrag um 191,5 % erhöht.

(Quelle: Jahrbuch Sucht 2018 und Pressemitteilung der DHS vom 28.03.2018)

Kompakte Daten zum Thema Glücksspiel finden Sie unter http://www.dhs.de/datenfakten/gluecksspiel.html.

 

 

 

Internetpräsenz durchsuchen

Suche

Hilfe für Betroffene und Angehörige

Karte Brandenburg

Online-Angebot für Betroffene

www.selbsthilfegluecksspiel.de